STOCK MAL ANDERS

Bian Gan – Der Peitschenstock

Eine Stockform, die eine einzigartige Mechanik einsetzt und sich von Stockformen aus südlichen Kungfu-Systemen stark unterscheidet. Durch die Stockführung sieht der Stock elastisch und weich aus, zugleich kann er durch seine peitschenartigen Schläge enorme Kraft entwickeln.

Der Peitschenstock basiert auf Techniken des Kurzspeer und des Zweihandschwerts. Wie so oft in der chinesischen Kampfkunst, wurden scharfe Waffen durch etwa Stöcke ersetzt und so entstand der Bian Gan.

Der Bian Gan oder auch Peitschenstock stammt aus nördlichen Kungfu-Stilen. Die Körpermechanik des Bian Gan ist sehr verwandt mit den System Tongbei Quan, Fanzi Quan und Pigua Quan. Daher wird Bian Gan oft in diesen Systemen zusätzlich zu den Faustformen trainiert.

Du lernst spezielle Vorübungen, die es Dir erleichtern die einzigartige Körpermechanik zu vertiefen und die Form zu perfektionieren. Außerdem lernst du eine Peitschenstock-Form mit zwei Teilen, welche eine verkürzte Version einer längeren Form ist.

Gute Stockkenntnisse sind für das Seminar notwendig, sonst ist der Anschluss schwer. Bei Fragen bitte direkt nachfragen.

Da der Bian Gan Stock kürzer als die gewöhnlichen Stöcke ist, ist für alle Teilnehmer ein neuer Stock notwendig. Der bisherige Stock ist dafür nicht geeignet.

Leitung: Cheftrainer Pascal Wu

12.03.22 von 15-17.30h

Seminar 75€

Bian Gan Stock 10-20€

Zähringerplatz 32
78464 Konstanz

ANMELDUNG